OLG Celle: Darlegungslast ehebedingter Nachteile

Die vom Bundesgerichtshof entwickelten Grundsätze zur Darlegungs-  und Beweislast ehebedingter Nachteile (BGH Urteil vom 24. März 2010 –  XII ZR 175/08 – Newsletter FamRecht Nr. 6-10, FamRZ 2010, 875) gelten auch, soweit der Unterhaltsverpflichtete geltend macht, tatsächlich fortwirkende Nachteile seien nicht mehr als ehebedingt anzusehen, da es der Unterhaltsberechtigten nach der Trennung möglich gewesen wäre und sie die Obliegenheit getroffen hätte, diese Nachteile zwischenzeitlich vollständig auszugleichen.


Weitere Artikel aus dieser Kategorie